• Neben den aktuellen Fragestellungen und Themen der Hamburger Tourismuswirtschaft, bei denen der TVH sich aktiv für seine Mitglieder engagiert, unterstützt der Verband die kontinuierliche Stärkung eines qualitativ hochwertigen touristischen Angebotes und die Verbesserung der Dienstleistungsqualität in der Stadt. Der TVH ist das Bindeglied zwischen der Stadt und den Entscheidungsträgern auf Unternehmensseite und hat in vielen Bereichen die Interessen seiner Mitglieder aktiv vertreten.   ▼▲

    Im Fokus der Arbeit des TVH standen 2015:

    • Lobbyarbeit und Interessenvertretung sowie
    • touristisches Qualitätsmanagement und touristisches „Networking“

     

    Eigenständig bearbeitete und von den Mitgliedern an den TVH herangetragene

    Themenfelder waren z.B.:

    • Internationalisierung des Hamburg Tourismus
    • Qualitätsstandards für Hamburger Gästeführungen
    • Barrierefreiheit im Hamburg Tourismus
    • Bewerbung Hamburgs für die Olympischen Spiele 2024 / 28
    • Maritimer Tourismus
    • Probleme des Fach- und Führungskräftemangels
    • Aus- und Weiterbildung im Hamburg Tourismus

     

    Bereits seit 2010 muss jeder Tourbegleiter auf den Doppeldeckerbussen eine Prüfung zum zertifizierten Tourbegleiter des TVH absolvieren. 2015 wurden sowohl Erstprüfungen als auch Folgeprüfungen durchgeführt. Um einen kontinuierlichen Qualitätsprozess zu gewährleisten, müssen sich die Tourbegleiter alle drei Jahre einer erneuten Prüfung unterziehen oder entsprechende Weiterbildungsmaßnahmen nachweisen.

     

    Weiter vertritt der TVH die Hansestadt Hamburg bei der bundesweiten Initiative „ServiceQualität Deutschland“. Das branchenübergreifende Qualitätsmanagement-System hat die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung und Weiterentwicklung der Dienstleistungsqualität in der gesamten Stadt zum Ziel. Es ist besonders für kleine und mittelständische Unternehmen interessant, um den heutigen Qualitätsansprüchen der Kunden gerecht zu werden. Der erste Schritt ist die 1,5-tägige „Ausbildung zum Qualitäts-Coach“, die vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) und dem Tourismusverband kontinuierlich durchgeführt wird.

     

    Die Meinungen, Anregungen und Wünsche der Mitglieder sind für den Verband außerordentlich wichtig. So wurde auch für das Geschäftsjahr 2015 / 2016 wieder eine umfassende Mitgliederbefragung durchgeführt. Von insgesamt 1.067 versandten Fragebögen wurden 304 ausgefüllt (28,5 %). Neben grundsätzlichen Aussagen zur Zufriedenheit der Mitglieder mit der Verbandsarbeit konnten auch konkrete Wünsche und neue Themenfelder für die zukünftige Verbandsarbeit ermittelt werden. Über 81 % der Antwortenden waren mit der Arbeit des TVH insgesamt zufrieden oder sehr zufrieden. Die Anregungen fließen in die Verbandsarbeit ein und werden sukzessive umgesetzt.

     

    Auch die Mitgliederentwicklung ist sehr erfreulich. 2015 gab es 69 neue Mitglieder. 29 Mitglieder traten aus,  weitere 12 Mitgliedschaften wurden durch Wegzug, Geschäftsaufgabe, aus Altersgründen oder durch Tod beendet.

Liebe Mitglieder des

Tourismusverbandes Hamburg

 

2015 war ein bewegtes Jahr. Für die Stadt und die touristische Entwicklung Hamburgs wurden entscheidende Weichen gestellt. Das UNESCO-Welterbekomitee hat die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel mit dem Chilehaus am 5. Juli 2015 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Ein toller Erfolg!

 

CruiseGate Hamburg hat in Steinwerder einen neuen Kreuzfahrterminal eröffnet. Prof. Norbert AustRund 4.000 Passagiere können dort pro Anlauf abgefertigt werden. Das stärkt den Kreuzfahrtstandort Hamburg, der mit 500.000 Passagieren erneut gewachsen ist.

 

Neue Hotels wurden eröffnet, wie z.B. das Ramada Hotel Hamburg City Center, für andere viel der Startschuss, wie das Holiday Inn in der City Nord. Der traditionelle Reichshof erstrahlt nach dem Umbau und der Wiedereröffnung in neuem Glanz. Der Haushaltsausschuss des Bundestages  hat 120 Millionen Euro für ein Deutsches Hafenmuseum in Hamburg und die Rückholung der Peking  zur Verfügung  gestellt.  Die Planungen dazu haben begonnen.  Der Eröffnungstermin für unser neues Wahrzeichen die Elbphilharmonie steht fest.

 

Dass sich die Hamburgerinnen und Hamburger Ende 2015 gegen die Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 in unserer Stadt ausgesprochen haben ist einer der wenigen, wenn auch ein großer, Wermutstropfen.

 

Was bleibt, ist erneut die positive Bilanz eines insgesamt erfolgreichen Jahres. Viele Millionen Menschen sind wieder in unsere wunderschöne Stadt gereist. Mit 6 Mrd. Euro Umsatz und rund 100.000 Beschäftigten ist der Tourismus der  zweitstärkstem Wirtschaftsfaktor der Stadt. Immer mehr in- und ausländische Besucher schätzen Hamburg als eine attraktive touristische Destination. 12,6 Millionen Übernachtungen in 2015 bedeuten das vierzehnte Wachstumsjahr in Folge.

 

Ich bedanke mich bei den Ausschussmitgliedern und den Mitgliedern des TVH für das Engagement bei der Umsetzung vieler Projekte und Maßnahmen im vergangenen Geschäftsjahr. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unsere Tourismus Gesellschaft, die Tätigkeit in regionalen und überregionalen Gremien sind der Baustein für den Erfolg unserer Arbeit und ein Beweis für die Stärke des Verbandes.

 

 

Herzliche Grüße

 

Ihr

 

Prof. Norbert Aust

  • Der Vorstand  ▼▲

    Sitzungstermine:

     

    07. April, 30. Juni, 15. September, 03. November // plus Klausursitzung am 16. Februar

     

    Vorsitz:

     

    • Prof. Norbert Aust

     

    Ausschuss-Mitglieder:

     

    • Bernd Tiedemann, Ehrenvorsitzender
    • Prof. Norbert Aust, Schmidts Tivoli GmbH, Vorsitzender des Vorstands
    • Wolfgang Raike, Raike Kommunikation GmbH, Stellvertreter/Schatzmeister ab Nov. 2013
    • Karl Schlichting, Schlichting Hotel GmbH, 2. Stellvertreter
    • Annette Bätjer, Mövenpick Hotel Hamburg
    • Susanne Bühler, HafenCity Hamburg GmbH
    • Mara L. Burmeister, Gästeführerin
    • Günter Dorigoni, zuletzt Handelskammer Hamburg
    • Brigitte Engler, City Management Hamburg
    • Tina Heine, Elbjazz GmbH
    • Malte Heyne, Handelskammer Hamburg (bis Herbst 2014)
    • Marcus Troeder, Handelskammer Hamburg
    • Lutz Nicolaus, TBD - Tourist Business Development
    • Wolfgang Orthmayr, Stage Entertainment Marketing & Sales GmbH
    • Carsten Schmidt, Verein zur Erhaltung der Wind- und Wassermühlen in SH und HH
    • Jens Stacklies, Gröninger Privatbrauerei Hamburg
    • Joachim F. Weinlig-Hagenbeck, Tierpark Hagenbeck Gemeinnützige Gesellschaft mbH

     

    Ständiger Gast:

    • Dietrich von Albedyll, Hamburg Tourismus GmbH

     

    Sitzungsvorbereitung/Protokoll:

    • Susanne Brennecke, Tourismusverband Hamburg e.V.

     

     

    Mit folgenden Fragestellungen bzw. Themen beschäftigte sich der Vorstand im Jahr 2015:

    Neben Schwerpunktthemen wie die ServiceQualtität Deutschland und der Zertifizierung der Tourbegleiter der Stadtrundfahrten beschäftigte sich der Vorstand in 2015 sowohl mit verbandsspezifischen Themen (wie u.a. Verbandsstrukturen, organisatorische Aspekte und die Vorbereitung von Gremien wie die verbandseigenen Ausschüsse, die Mitgliederversammlung sowie externe Gremien) als auch mit städtischen Branchenthemen (wie u.a. der drohende Fachkräftemangel im Hamburg Tourismus, die Olympia-Bewerbung der Stadt sowie der Internationalisierung des Hamburg Tourismus).

  • Ausschuss Tourismus-Marketing  ▼▲

    Sitzungstermine:

     

    17. März; 23. Juni; 24. November

     

    Vorsitz:

     

    • Wolfgang Raike

     

    Ausschuss-Mitglieder:

     

    • Hans J. Apel, Hans J. Apel Hotel-Marketing Consulting
    • Karsten Auzins, Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV)
    • Sylvia Bartels-Strangmann, Hotel Bergedorfer Höhe
    • Claus Berk, Hotel Europäischer Hof
    • Silke Blecken-Sörensen, Gästeführerin
    • Günter Dorigoni, Vorstandsmitglied
    • Andreas Ehlers, Hotel Vorbach
    • Brigitte Engler, City Management Hamburg
    • Markus Gretenkord, RIMC International Resort Management and Consulting GmbH
    • Virve Heckt, Gästeführerin
    • Torralf Köhler, hamburg.de GmbH & Co. KG
    • Prof. Dr. Wulf Köpke, Museum für Völkerkunde
    • Jan Lorenzen, Museum der Arbeit/Stiftung Historische Museen Hamburg
    • Jens Michael May, Friedr. Jasper GmbH
    • Detlef Meierjohann, Hamburgische Staatsoper GmbH
    • Bernd Meyer, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
    • Matias Moldenhauer, VISTA TOURS Reisedienst GmbH
    • Gabriele Müller-Remer, HADAG Seetouristik u. Fährdienst AG
    • Monika Orth, Orth Consulting
    • Regina Palmberger-Frank, Gästeführerin
    • Peter Preuss, Preuss-Messebauges. mbH
    • Matthias Quaritsch, Flughafen Hamburg GmbH
    • Matthias Rieger, Hamburg Convention Bureau GmbH
    • Raimund Schied, Fairmont-Hotel Vier Jahreszeiten
    • Folke Sievers, Scandic Hamburg Emporio
    • Uwe von Spreckelsen, Deutsche Einkaufs-Center Management G.m.b.H.

     

    Ständiger Gast:

    • Thorsten Tschirner, Hamburg Tourismus GmbH

     

    Sitzungsvorbereitung/Protokoll:

    • Susanne Brennecke, Tourismusverband Hamburg e.V.

     

    Mit folgenden Fragestellungen bzw. Themen beschäftigte sich der Ausschuss im Jahr 2015:

     

    • Vorstellung Kampagne "99 Lieblingsplätze am Wasser"
    • Martimes Hamburg - Besonderheiten und Highlights aus Sicht eines Barkassenunternehmens
    • Hamburg auf der internationalen Kreuzfahrtszene - Neue Chancen dank des neuen Cruise Center Steinwerder
    • Besonderheiten des Maritimen Tourismus in Hamburg aus Sicht der Rickmer Rickmers
    • Hamburg Maritim - Aktivitäten der Hamburg Tourismus GmbH
    • Komponistenquartier Hamburg - aktueller Stand und weitere Schritte

     

    Gäste und Gastreferenten im Jahr 2015:

     

    • Tanja Blätter, Metropolregion Hamburg
    • Gregor Mogi, Maritime Circle Line
    • Sacha Rougier, Cruise Gate Hamburg
    • Joachim Stratenschulte, Rickmer Rickmers
    • Ulf Graphenthin, Komponisten-Quartier Hamburg e.V.
  • Ausschuss Kultur und Veranstaltungen  ▼▲

    Sitzungstermine:

     

    14. April; 07. Juli, 17. November

     

    Vorsitz:

     

    Brigitte Engler

     

    Ausschuss-Mitglieder:

     

    • Uwe Bergmann, uba. gmbH
    • Karl-Heinz Böttrich-Scholz, IG St. Pauli
    • Mara L. Burmeister, Gästeführerin
    • Günter Dorigoni, Vorstandsmitglied
    • Brigitte Engler, City Management Hamburg
    • Nicola Janocha, Anhaltspunkt Hamburg
    • Claudia Johannsen, Hamburg Messe und Congress GmbH
    • Hans-Christoph Klaiber, Nord Event GmbH
    • Folkert Koopmans, FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH
    • Thomas W. Kraupe, Planetarium Hamburg
    • Jan Lorenzen, Museum der Arbeit/Stiftung Historische Museen Hamburg
    • Dirk Marx, Landesverband des ambulanten Gewerbes und der Schausteller
    • Detlef Meierjohann, Hamburgische Staatsoper GmbH
    • Dr. Jan Metzler, Hamburger Kunsthalle
    • Bernd Meyer, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
    • Monika Orth, Orth Consulting
    • Ina Rödiger, Gästeführerin
    • Karsten Schölermann, Büro Schölermann GbR
    • Folke Sievers, Scandic Hamburg Emporio
    • Andreas Stonus, Elbphilharmonie Kulturcafe

     

    Ständiger Gast:

    • Irina Scharfetter, Hamburg Tourismus GmbH

     

    Sitzungsvorbereitung/Protokoll:

    • Susanne Brennecke, Tourismusverband Hamburg e.V.

     

    Mit folgenden Fragestellungen bzw. Themen beschäftigte sich der Ausschuss im Jahr 2015:

     

    • Vorstellung Kampagne "Hamburg große Freiheit für große Kunst"
    • Ausblick auf die Hamburg Cruise Week und Austausch
    • Diskussion: Kultur und Tourismus - ein Spannungsfeld?
    • Olympische Spiele in Hamburg: PR- und Marketingmaßnahmen für das Olympia Referendum
    • Olympische Spiele in Hamburg: Aktueller Sachstand der Hamburger Olympia Bewerbung
    • Weihnachtliches Hamburg: Veranstaltungen und Projekte in der Innenstadt
    • Weihnachtliches Hamburg: Literarisch-Musikalischer Adventskalender der Staatsoper Hamburg

     

    Gäste und Gastreferenten im Jahr 2015:

     

    • Svenja Holst-Runge, Hamburg Marketing GmbH
    • Marina Christensen, Hamburg Tourismus GmbH
    • Nadine Palatz, Hamburg Cruise Center
    • Raoul Hess, Hinzpeter Wagner
    • Andreas Lindenberg, Handelskammer Hamburg
    • Dr. Michael Bellgardt, Staatsoper Hamburg
  • Ausschuss Hamburg Service  ▼▲

    Sitzungstermine:

     

    31. März; 16. Juni; 13. Oktober

     

    Vorsitz:

     

    • Carsten Schmidt

     

    Ausschuss-Mitglieder:

     

    • Karl-Heinz Böttrich-Scholz, IG St. Pauli
    • Günter Dorigoni, Vorstandsmitglied
    • Klaus Ehlers, Barkassen-Centrale Ehlers
    • Brigitte Engler, City Management Hamburg
    • Michael Erdogan, Landesverband Hamburger Taxiunternehmer e.V.
    • Yvonne Finke, Hamburger Hochbahn
    • Margret Flügge, Gästeführerin
    • Uwe Lange, Taxengewerbe
    • Dr. Christina Linger, Hamburger Gästeführerverein e.V.
    • Wolfgang Linnekogel, Fachverbände des Hamburger Einzelhandels e.V.
    • Stefan Mager, ATG Alster-Touristik
    • Dirk Marx, Landesverband des ambulanten Gewerbes und der Schausteller
    • Jens Michael May, Friedr. Jasper GmbH
    • Bernd Meyer, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
    • Günther Möller, TAXI Hamburg 6 x 6 GmbH & Co. KG
    • Dedo-Alexander Müller, Hansa Rundfahrt GmbH
    • Gabriele Müller-Remer, HADAG Seetouristik u. Fährdienst AG
    • Dr. Gudrun Reinke, TAXI Hamburg 6 x 6 GmbH & Co. KG
    • Cord Sarnighausen, Vorstandsmitglied
    • Heinrich Schuster, Hamburger Stadtrundfahrt - Die Roten Doppeldecker GmbH
    • Uwe Stambula, Gebr. Stambula
    • Michael Wendt, EwendtS - Wendt GmbH

     

    Ständiger Gast:

    • Irina Scharfetter, Hamburg Tourismus GmbH

     

    Sitzungsvorbereitung / Protokoll:

    • Susanne Brennecke, Tourismusverband Hamburg e.V.

     

    Mit folgenden Fragestellungen bzw. Themen beschäftigte sich der Ausschuss im Jahr 2015:

     

    • Hamburg-Healtcare Destination of Choice
    • Strukturen im Kreuzfahrttourismus
    • Freies WLAN in der Hamburger Innenstadt
    • Qualitätsstandards für Gästeführungen im Hamburg Tourismus
    • Barrierefreier Umbau der U-und S-Bahnstationen

     

    Gäste und Gastreferenten im Jahr 2015:

     

    • Nadine Palatz, Hamburg Cruise Center e.V.
    • Bernd Thielk, Thiele Gruppe
    • Michaela Sy, HVV
    • Dr. Monika Rulle, Hamburg Tourismus GmbH
    • Ruth Steimann, Hamburg Tourismus GmbH

     

  • Regelmäßige Veranstaltungen des TVH  ▼▲

    Den herausragenden Stellenwert des Tourismus für Hamburg betonte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz beim „Tourismuspolitischen Frühstück“ im Dezember 2015. Der Tourismusverband hatte Vertreter der Parteien, der Medien und interessierte Mitglieder ins Hotel Atlantic Kempinski eingeladen um Meinungen auszutauschen und aktuelle und grundsätzliche Themen rund um den Hamburg Tourismus zu diskutieren.

     

    Der Fokus der Verbandsveranstaltungen lag wieder bei den erfolgreichen „Besuchen vor Ort“. Gemeinsam mit einem touristischen Leistungsträger der Stadt lud der TVH zu einer „touristischen Erkundungstour“ ein, bei der sich ein Unternehmen den anderen Mitgliedern, wie z.B. Gästeführern, Tourbegleitern und Rundfahrtunternehmen, präsentiert. Die Teilnehmer sollen als Multiplikatoren für den Hamburg Tourismus  die "Information aus erster Hand" an die Gäste / Touristen der Stadt weitergeben. 2015 lud der TVH insgesamt viermal mit jeweils einem touristischen Partner zur  Erkundungstour ein. Ein Besuch bei den größte Persönlichkeiten der Welt stand im Panoptikum auf dem Programm, seit mehr als 130 Jahren gibt es diese Hamburger Institution. Zum Gruseln war die Reise mit dem „Fahrstuhl des Grauens“ im Hamburg Dungeon. Zum Schnuppern in die Welt des Golfs lud die Golf Lounge und zu einer Zeitreise durch 70 Jahre Motorsportgeschichte das Automuseum Prototyp in der HafenCity. Neben dem Kennenlernen der touristischen Highlights stand natürlich der Gedankenaustausch mit den Branchenkollegen im Mittelpunkt.

     

    Während des „Treffpunkt Tourismus“ bot der Tourismusverband seinen Einzelmitgliedern die Möglichkeit, sich fachkundig und offensiv über die aktuellen Aktivitäten des Verbandes zu informieren und mit den Vorstandsmitgliedern wichtige touristische Fragen zu diskutieren. 2015 ging es mit der Barkasse „Bettina“ der Barkassen-Centrale Ehlers auf einen Elbtörn.

     

    In Kooperation mit der Hamburg Tourismus GmbH lud der TVH zweimal zur „Infothek“ ein. Das touristische Potential Hamburgs als Filmstadt stand im November bei der gemeinsamen Veranstaltung mit der Filmförderung Hamburg und Schleswig-Holstein im Metropolis Kino im Mittelpunkt. Im September erfolgte eine Schulungsveranstaltung für die Hamburger Gästeführer rund um das Thema Olympische Spiele in Hamburg.

     

    Die Tourismusbranche braucht qualifizierten Nachwuchs. Initiiert vom TVH hatte eine Schülergruppe die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Tourismus zu blicken. Mit einem roten Doppeldeckerbus ging es zur  Hotelfachschule Hamburg, zum Schmidt Theater und zum Hotel Möwenpick, wo Branchenexperten von ihrem beruflichen Alltag berichteten. Im Fokus dieser Tour stand die Sensibilisierung und Information von zukünftigen potenziellen Fach- und Führungskräften im Hamburg Tourismus.

  • Die Mitgliedskarte  ▼▲

    Mit ihrem Beitrag unterstützen die Mitglieder die wichtige Arbeit des Tourismusverbandes für die Destination Hamburg. Mit ihrer Mitgliedskarte können sie dafür auf über 50 ausgewählte exklusive Leistungen, die von der Hamburger Tourismuswirtschaft angeboten werden, zurückgreifen. Mit diesen Angeboten waren die Vertreter der Mitgliedsunternehmen als Gastgeber und Botschafter für die Vielfalt des Hamburg Tourismus bestens ausgestattet.

    Die Leistungen der Mitgliedskarte werden von den Mitgliedern intensiv genutzt. 80% der Befragten aus der Mitgliederbefragung nutzten die Leistungen der Mitgliedskarte in den vergangenen 12 Monaten.

  • Der Tourismus Report Hamburg  ▼▲

    Vier Ausgaben des Tourismus Report Hamburg informierten über Aktuelles, Interessantes und Informatives aus der Hamburger Tourismuswirtschaft. Das Infomagazin der Hamburg Tourismus GmbH und des Tourismusverbandes Hamburg erschien 2015 in einer Auflage von 2.500 Exemplaren und einem Umfang von 16 bis 24 Seiten. Neben Unternehmen der Tourismuswirtschaft in der Stadt, gehören bundesweit auch Fachmedien, europäische DZT-Vertretungen, Tourismusorganisationen in Norddeutschland, Businessclubs in Hamburg und die Hamburgische Bürgerschaft zu den Empfängern des Magazins.

     

    Basierend auf den Ergebnissen der diesjährigen Mitgliederbefragung findet der Tourismus Report großen Anklang bei den Mitgliedern. Auf die Frage „Wie oft lesen Sie den Tourismus Report?“ antworteten 86% mit „regelmäßig“. 84% der Befragten fanden den Tourismus Report sehr gut oder gut.

     

  • Hamburg Kulinarisch  ▼▲

    Hamburg präsentierte sich auch 2015 wieder von seiner viel gelobten kulinarischen Seite. Der „Hamburger Schlemmer Sommer“, fand unter der Schirmherrschaft des TVH zum 17. Mal statt. Über 100 Hamburger Restaurants servierten Top-Menüs für lediglich 64 Euro für zwei Personen. Mittlerweile nutzen jedes Jahr über 20.000 Gäste die Gelegenheit, herausragende und kreative Kochkunst zu einem fairen Preis genießen zu können. Die Liste der Restaurants und die Menüs wurden in einer Broschüre veröffentlicht, die in den Tourist Informationen sowie in den jeweiligen gastronomischen Betrieben verteilt wurden.

     

    Zum 13. Mal fand in diesem Jahr im Dezember die Aktion „Hamburg ganz(s) weihnachtlich“ statt. 78 teilnehmende Betriebe zauberten in diesem Rahmen weihnachtliche Menüs rund um Weihnachtsgans und -ente.

     

    Im Rahmen der Frühjahrsaktion „Hamburg kulinarisch“ präsentierten im Februar und März knapp 60 der besten Hamburger Gastronomiebetriebe bereits zum zehnten Mal Menüs, die den hohen kulinarischen Standard widerspiegelten, preislich jedoch deutlich darunter lagen. Das Internetportal www.hamburg-kulinarisch.de informiert während des ganzen Jahres über die Hamburger Spitzengastronomie und speziell über die jeweils drei Aktionswochen.

     

  • Die Homepage  ▼▲

    Über die Homepage des Verbandes können sich die Mitglieder jederzeit über die Aktivitäten des Verbandes informieren. Außerdem können sie sich über die Mitgliederdatenbank den anderen Mitgliedern sowie den weiteren Homepagenutzern präsentieren. Basierend auf den Ergebnissen der diesjährigen Mitgliederbefragung gefällt 81% der antwortenden Mitglieder die Homepage des Verbandes sehr gut bis gut.

     

    Weitere Informationen unter www.tourismusverband-hamburg.de

     

Kontakt Geschäftsstelle

Tourismusverband Hamburg e.V.

Frau Susanne Brennecke

Wexstraße 7, 20355 Hamburg

Tel.: 040 300 51 103

Fax: 040 300 51 210